Vergleich – Nikon D5200 vs. Canon EOS 650 – Test

Januar 14th, 2013 | by Dominik Kohn
Vergleich – Nikon D5200 vs. Canon EOS 650 – Test
Spiegelreflexkameras
1

Nikon D5200 vs. Canon EOS 650 – Welche Kamera ist die bessere? Um das entscheiden zu können, muss man die Unterschiede dieser beiden Kameras kennen. Wir haben alle Infos für euch zusammen getragen.

Vorteile – Nikon D5200 vs. Canon Eos 650

[checklist]

  • Kleineres Gehäuse
  • Größerer Sensor
  • Mehr Autofokuspunkte
  • Höhere Videoqualität
  • Phasendetektions-Autofokus
  • Mehr Megapixel

[/checklist]

 

Größerer Sensor im kleinerem Gehäuse

Die Nikon D5200 kommt in einem kleineren und leichteren Gehäuse daher als die Canon EOS 650. Sie beherbergt jedoch einen größeren Sensor (23.5 x 15.6mm vs. 14.9 x 22.3 mm). Dadurch wird eine bessere Bildqualität erreicht, da es dem Sensor möglich ist, mehr Licht einzufangen.

 

Ganze 30 Autofokus-Punkte

Die 30 Autofokus-Punkte mehr als bei der EOS, bieten bei der Nikon-Kamera mehr Flexibilität bei der Auswahl der Bildausschnitte. So ist es auch eher gesichert, dass es dem Bildsensor gelingt, den richtigen Punkt in dem gewünschten Motiv scharf zu stellen. (Autofokus-Punkte 39 vs. 9 )

Nikon D5200 vs. Canon EOS 650

 

Videos in höherer Qualität

Mit der Nikon ist es möglich, die Videos in einer hohen Qualität auf zu nehmen. ( 1080p @60 fps vs. 1080p @23 fps ) So ist die Qualität im Vergleich zur EOS hier 2,6x besser. Um die Qualität noch weiter zu optimieren, verfügt die Nikon über einen Phasendetektions-Autofokus. Dieser ist deutlich schneller als ein kontrast-basierter Autofokus.Auch in der Anzahl der Megapixel hat die Nikon die Nase vorne. Während sie mit 24,1 MP aufwarten kann, muss die Canon sich mit 18 MP begnügen.

Aktueller Preis – Nikon D5200 = %%SALEPRICE%%

 

 

Canon EOS 650 vs. Nikon D5200

[checklist]

  • Höhere Bildschirmauflösung
  • Schwenkbares Touchscreen Display
  • Mikrofoneingang

[/checklist]

Nikon D5200 vs. Canon EOS 650

 

Schwenkbares Display mit hoher Auflösung

Der Bildschirm der Canon hat eine 13% bessere Auflösung, als das von Nikon. Bedienen kann man die Kamera sehr gut über einen schwenkbaren Touchscreen. Zudem verfügt die Canon EOS 650 über ein schwenkbares Display, das besonders bei außergewöhnlichen Aufnahmen gewinnbringend sein kann. So können sie beispielsweise bei einem Konzert über die Köpfe der Zuschauer hinweg filmen.  Dank des Mikrofoneinganges ist bei Videos eine sehr gute Tonqualität mit einem externen Mikrofon möglich.

 

Fazit – Nikon D5200 vs. Canon EOS 650

Beide Kameras sind sehr gut ausgestattet und haben auch viele nützliche und technisch sehr gelungene Gemeinsamkeiten. Obwohl die Canon EOS 650D ca. 130€ günstiger ist, liegt die Nikon D5200 ganz klar weiter vorn. Schade jedoch das ein Touch-Display, sowie der Mikroeingang fehlen, die bei der Canon vorhanden sind. Die Unterschiede können für die Nutzer jedoch entscheidend sein. Hier muss jeder selber schauen, was ihm wichtig ist und welche Kamera die Bedürfnisse besser erfüllen kann.

 

 

Besucher dieser Seite haben auch nach den folgenden Begriffen gesucht:

  • nikon d5200 vs canon 650d
  • canon eos 650d vs nikon d5200
  • nikon d5200 oder canon 650d
  • canon 650d vs nikon d5200
  • canon eos 650d oder nikon d5200
  • nikon d5200 review
  • vergleich nikon d5200 canon 650d
  • canon vs nikon
  • canon 650d oder nikon d5200
  • nikon vs canon

Dominik Kohn

Bilder freistellen bei Photo-Pixel.de
Dominik ist der Gründer von CameraNews.de. Im Jahr 2010 verließ er Deutschland in Richtung Südamerika, wo er sich auf das "Freistellen von Produktfotos" spezialisiert hat.

One Comment

  1. Achilles says:

    […Schaut man sich die Testvideos an, sieht man, dass der Video-Bildstil bei Tageslichtaufnahmen sehr stark dem Bildstil der Canon EOS 5D Mark III entspricht, also wenig Kontrast…]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *