4K Actionkamera filmt aus der Ich-Persepektive

April 15th, 2014 | by Dominik Kohn
4K Actionkamera filmt aus der Ich-Persepektive
Video / Action-Cams
0

Mit der 4K Actionkamera HX-A 500 hat Panasonic eine ganz besondere Actionkamera vorgestellt. Sie nimmt nicht nur Videos in 4K-Auflösung auf, sondern diese auch noch aus der Ich-Perspektive. Der Clou: Die HX-A 500 wird über eine Halterkonstruktion am Ohr des Nutzers befestigt.

Um diese Form der Fotografie möglich zu machen, setzt Panasonic auf ein Zwei-Teile-Prinzip. Die Kamera HX-A 500 besteht demnach aus einem Aufnahme-Stück und einem Rekorder. Während das Aufnahme-Stück am Ohr befestigt wird und aus einem 1/2,33 Zoll-Format Sensor und einem integrierten Objektiv (Fixfokus Aufnahmewinkel von 160 Grad) besteht, wurde der Rekorder mit einem 1,5 Zoll großen Display ausgestattet. Über diesen lassen sich zum Einen die Aufnahmen beurteilen und zum Anderen werden hier Änderungen der Aufnahmefunktionen und weitere vorgenommen.

Über ein integriertes WLAN-Modul ist die Steuerung via App gesichert (erhältlich für iOS- und Android-Geräte). Zudem macht dieses Modul ein Live-Videostream im Netz möglich. Damit die Daten des Aufnahme-Stücks auch beim Rekorder landen, ist beides mit einem 50 cm langem Kabel mit einander verbunden. Um einer Action-Kamera gerecht zu werden, setzt Panasonic bei der HX-A 500 auf besonders gute Video-Qualität. So hat der Nutzer die Möglichkeit aus verschiedenen Video-Einstellungen zu wählen, um für sich den passenden Modus zu finden.

 
 

4K Actionkamera mit 100 Bilder/s

Legt man Wert auf die 4K-Auflösung, sind maximal 25 in der Sekunde möglich. Ist jedoch Full-HD-Qualität vollkommen ausreichend, können 50 Bilder in der Sekunde aufgezeichnet werden. Auch Zeitlupenaufnahmen mit 100 Bildern in der Sekunde sind mit der HX-A 500 machbar – dazu muss die Auflösung jedoch auf 720p heruntergeregelt werden. Um möglichst viele Ansprüche ab zu decken, bietet die neue Panasonic Kamera auch Videos mit 200 Bildern in der Sekunde an. Die Auflösung liegt in diesem Modus allerdings bei nur 848 x 480 Pixeln. Die Einzelaufnahmen haben eine Auflösung von 9 Megapixeln.

Wie es sich für eine Actionkamera gehört, ist die HX-A 500 wasser- und staubdicht. Bis zu 30 Minuten soll sie sogar ein Wasserbad bis zu 3 Meter Tiefe überstehen können. Möchte man die Panasonic nicht am Ohr tragen kann man sie auch wahlweise am Lenker oder ähnlichen Stangen befestigen. Panasonic verspricht, dass eine Akkuladung für eine Aufnahmedauer von 140 Minuten reicht.
Ab Juni 2014 soll die HX-A 500 bei uns im Handel erhältlich sein und rund 450 Euro kosten.

 

Quelle und Foto: Panasonic

Dominik Kohn

Bilder freistellen bei Photo-Pixel.de
Dominik ist der Gründer von CameraNews.de. Im Jahr 2010 verließ er Deutschland in Richtung Südamerika, wo er sich auf das "Freistellen von Produktfotos" spezialisiert hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.